.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER
MÄNNERMONTAG @ CCFG - 20.11. - 19:30 Uhr! Komm vorbei, man(n) und bring Deine Freunde mit!

Mittwoch, 19. April 2017

Christen sind nicht normal!

Jesus war nicht normal! So hieß es in der Andacht am vergangenen Donnerstag. Sein Leben war anders als das der übrigen Menschen und Er möchte, dass wir als Seine Nachfolger anders sind, wie Er anders ist. in Matthäus Kapitel 5 heißt es in Vers 48:

Darum sollt ihr vollkommen sein, 
gleichwie euer Vater im Himmel vollkommen ist!

Das ist eine klare Aussage. Und die folgende, leicht angepasste Geschichte aus Indien soll uns verstehen helfen, was das im Alltag für uns bedeutet.

In Indien sitzt ein Christ unter einem Baum am Fluss und meditiert über die Verse, die er gerade im Wort Gottes gelesen hat. Die Wurzeln des Baumes ziehen sich bis über das Wasser des Flusses.

Während der Christ dort sitzt und nachdenkt, steigt das Wasser kaum merkbar an und schneidet einem Skorpion den Rückweg zum Baum ab. Er ist dabei, zu ertrinken.

Das sieht der Christ, kletterte auf die überhängende Wurzel und bückt sich nach dem Skorpion, um ihm zu helfen. Aber immer, wenn er mit der Hand zu nahe kommt, sticht der Skorpion zu.

Ein Beobachter kommt zu dem Baum, schaut sich das eine Weile an und sagt dann zu dem Christ: „Weißt Du nicht, dass das ein Skorpion ist – und dass es in der Natur des Skorpions ist, zu stechen?"

“Doch,” antwortet der Gefragte. Das mag schon so sein. Aber es ist in meiner Natur, zu retten. Muss ich nun etwa meine Natur ändern, weil der Skorpion seine nicht ändert?”

Christen sind Nachfolger Jesu. Durch Ihn haben wir eine neue Natur erhalten, die Natur des Geistes. Die macht uns anders!
  • Wir spielen nicht mehr mit verdeckten Karten - wir sind aufrichtig. Ein Ja ist ein Ja – ein Nein ein Nein (Matthäus 5:33ff)
  • Wir geben Rechte auf, ohne persönliche Rachefeldzüge zu starten (Matthäus 5:39ff)
  • Wir lieben, segnen, tun Gutes und beten – wo uns das Gegenteil widerfährt (Matthäus 5:43ff)
Jünger Jesu sind anders! Weil wir Kinder unseres Vaters im Himmel sind und Er uns Seine Natur gegeben hat. Unsere Natur ist es, anders zu sein. Und wir wollen diese, unsere Natur nicht ändern, nur weil die Menschen um uns herum ihre Natur nicht ändern. 

Anders sein! Heute Abend lernen wir mehr. Es geht weiter in Matthäus Kapitel 6, ab Vers 1. Du möchtest anders sein mit und für Jesus und unter denen gefunden werden, die Jesus „Glückselig“ nennt? Komm, mach mit in unserer Bibelstunde.

Calvary Chapel Freier Grund
Bitzegarten 5
(gegenüber dem Medizinischen Zentrum)
57290 Neunkirchen
19:30 – 21:00 Uhr

Herzlich Willkommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen