.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER
MÄNNERMONTAG @ CCFG - 20.11. - 19:30 Uhr! Komm vorbei, man(n) und bring Deine Freunde mit!

Freitag, 21. April 2017

Der Echte!

Gestern haben wir in Offenbarung 19:11-16 ein feierliches, gewaltiges Portrait gesehen vom echten „König aller Könige“ und „Herrn aller Herren“: Jesus! Manchmal sind die Beschreibungen so überwältigend, dass man gar nicht weiß, was man damit anfangen soll.

Hier noch einmal ein Auszug der Verse:

Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit.
Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst.
Und er war angetan mit einem Gewand, das mit Blut getränkt war, und sein Name ist: Das Wort Gottes.
Ihm folgte das Heer des Himmels auf weißen Pferden, angetan mit weißem, reinem einen.
Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Völker schlage; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Gottes, des Allmächtigen, und trägt einen Namen geschrieben auf seinem Gewand  und auf seiner Hüfte: König aller Könige und Herr aller Herren.


DAS ist der König der Könige! Jesus ist der erste König und der Letzte. Nie wurde Er besiegt, nie wird Sein Reich enden! Sein Name ist: „Treu und Wahrhaftig!“ „Das Wort Gottes“
Unser König der Könige trägt viele Kronen. Er richtet und kämpft – aber ausschließlich mit Gerechtigkeit. Das ist Jesus! So ist Jesus –der König aller Könige und Herr aller Herren.

Und was bedeutet das für uns?

Treu und  Wahrhaftig geht Er mit uns um! Wenn wir untreu sind, bleibt Er treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen. Treue und Wahrhaftigkeit sind Sein Wesen.

Auch unser König richtet – wie die Könige der Welt. Aber König Jesus richtet gerecht, übersieht nichts, missversteht nichts, sondern richtet gerecht in einer Weise, daß niemand mit Ihm hadern würde. Alle Seine Methoden und Ergebnisse sind ausschließlich gerecht.

Seine Augen: Wie Feuerflammen. Spricht das von Gericht? Vielleicht! Denn das Gericht für Deine und meine Schuld liegt auf diesem König: Jesus, dem König aller Könige.
Spricht das von verzehrendem Feuer? Vielleicht! Denn Er liebt es, uns zu heiligen und Ihm ähnlicher zu machen.
Sind „die Augen wie Feuerflammen“ ein Bild für Seinen durchdringenden Blick? Vielleicht! Denn Er hat uns gesehen, erwählt, gewollt und durch und durch gekannt – schon bevor wir überhaupt geboren waren. Je und je hat Er uns geliebt und uns aus lauter Güte zu sich gezogen.

Ihm folgt das Heer des Himmels. Unser König befiehlt die unzählbare Schar himmlischer Engelheere. Die Zukunft steht nicht in den Händen eines Menschen, sondern in den Händen unseres Königs.

König Artasasta – der selbsternannte König der Könige war ohne Zweifel mächtig und stark und meinte es gut mit den Juden. Aber irgendwann starb er und sein Reich zerfiel unter seinen Nachkommen. Unser „König aller Könige“ – Jesus – wird die Nationen besiegen. Er wird richten, regieren und Sein Reich wird bestehen von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Wenn ein selbsternannter “König der Könige”, der keiner ist, mit seinen begrenzten Möglichkeiten einem fremden Volk schon wohlgesonnen sein kann – wieviel wohlgesonnener wird der echte König aller Könige – Jesus – uns sein, die wir zu Seinem Volk und zu Seinem ewigen Reich gehören! „O lasset uns anbeten den König!“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen