.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER

Dienstag, 18. April 2017

Gebet im Buch Esra - Die Schatzkammer

Wer hat nicht als Kind vom großen Schatz geträumt, den man irgendwo unerwartet entdeckt hat? Wer hat als Erwachsener nicht schon mal vom schnellen Geld geträumt, das sich irgendwann unerwartet einfindet?

Als der Priester Esra sich aufmachte, aus Babylonien nach Jerusalem zurückzukehren, da fehlte es vorne und hinten an den nötigen Mitteln. Aber die Großzügigkeit des persischen Königs füllte ihm die Hände und die Säcke, die seine Karawane tragen konnte. Der erstaunlichste Satz in dieser Hinsicht findet sich in Esra 7:20, wo es heißt:

Und was sonst noch für das Haus deines Gottes notwendig sein wird,
was du ausgeben musst, sollst du aus der
Schatzkammer des Königs
ausgeben.

Esra hatte unbegrenzten Zugang zur königlichen Schatzkammer!

Das tte man sich sicher für die Hamburger Elbphilharmonie gewünscht. Ursprünglich mit 186 Millionen Euro veranschlagt, waren es am Ende über 866 Millionen. Hätte man sich nur in Schäubles Schatzkammer bedienen dürfen! (Vom Berliner Flughafen ganz zu schweigen)

Die Bibel sagt nicht, was der Tempeldienst und die Arbeit des Esra gekostet haben. Aber die Kosten müssen gewaltig gewesen sein, und Esra erhielt quasi den Schlüssel zum Schatzhaus des Königs. Dabei kommt dieses Angebot von einem irdischen König für ein fremdes Volk.

Wieviel mehr wird sich unser himmlischer König um uns – Sein eigenes Volk – kümmern?!

Alles, was zum Dienst Gottes nötig ist, möchte Er uns aus der himmlischen Schatzkammer zukommen lassen.
Elijah erfuhr Gottes Versorgung mit Lebensmittel – genauso wie Tausende zur Zeit Jesu.
Israel erfuhr Gottes Führung durch eine Wolken- und Feuersäule.
Die Psalmisten wurden immer wieder erquickt und belebt.
Die Gemeinde in Jerusalem wurde von Gott finanziell versorgt.
Petrus erfährt Rettung in Todesgefahr und Todesangst

Worauf möchte ich hinaus?  Zu Esra sagt ein irdischer König: Wenn Du noch Sorgen hast: Komm zur Schatzkammer des Königs!

Zu uns sagt Gott in Philipper 4:6:

Sorgt euch um nichts; sondern

in allem lasst durch Gebet und Flehen

mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.


Die Schatzkammer unseres Gottes ist soviel größer und reichhaltiger als die von Artasasta.

Die Schatzkammer unseres Königs:
... hat Freude die Fülle für alle, denen Freude fehlt.
... hat Güte, die sich jeden Morgen erneuert und sich nie erschöpft
... hat Vergebung ohne eine Grenze für die Schwere einer Schuld.

Du und ich haben Bedürfnisse, Nöte, Sorgen – aber wir haben auch einen König, der uns einlädt, zu seiner Schatzkammer zu kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen