.

Watch the JESUS Film in your language / Der JESUS Film in Deiner Sprache: HIER
Want to know Jesus personally? HERE / Du möchtest Jesus persönlich kennenlernen? HIER
Mehr über die CCFG (unsere Gemeinde) HIER
MÄNNERMONTAG @ CCFG - 20.11. - 19:30 Uhr! Komm vorbei, man(n) und bring Deine Freunde mit!

Samstag, 11. November 2017

Immer Hoffnung - auch im Leid!

Am 3. November bat die christliche Hilfsorganisation „Open Doors“ zum Gebet aufgerufen für Nani und Nha Phong aus Laos. Diese zwei 16 und 17 jährigen Teenager sind seit einem Jahr Christen, werden verfolgt, geschlagen, eingesperrt und mussten schließlich fliehen. Nanis Worte in dieser Situation: „Ich glaube, dass unsere Kraft, standzuhalten, ein Geschenk von Gott ist. 

Verfolgte Christen sind für mich mehr Ermutigung als Entsetzen, obwohl mich die Unmenschlichkeit ihrer Behandlung oft erschreckt und entsetzt. 

Manchmal krieg ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich einen Durchhänger habe und mir scheinbar jede Hoffnung abhanden kommt. Oft erinnert mich der Herr dann daran, dass es ja immerhin weitergeht. In anderen Ländern werden Christen morgens um 5 aus den Betten geholt, müssen dann von 6-18 Uhr arbeiten, anschließend zu einem Umerziehungsunterricht, dann dürfen sie 6-7 Stunden schlafen und alles beginnt von vorne ohne Aussicht, dass sich vor ihrem Tod was daran ändern wird. UND DOCH HABEN SIE HOFFNUNG!

Aber woher nehmen? Woher bekommen wir Hoffnung? Was stärkt unsere Hoffnung? Manchmal sind es Gebete, manchmal Erinnerungen – manchmal Lieder. So dichtet Luther zum Beispiel

Und wenn die Welt voll Teufel wär und wollt uns gar verschlingen,
so fürchten wir uns nicht so sehr, es soll uns doch gelingen.
Der Fürst dieser Welt, wie sau’r er sich stellt,
tut er uns doch nicht; das macht, er ist gericht’:
ein Wörtlein kann ihn fällen.
 

Damit nimmt Luther Bezug auf die schärfste und sicherste Waffe gegen Hoffnungslosigkeit und auf die stärkste Grundlage unserer Hoffnung: Gottes Wort: Ein Wörtlein kann ihn fällen! 

Manchmal verlieren wir Jesus und Sein Wort aus dem Blickfeld. In Hebräer 10:23 heißt es: 

„Lasst uns festhalten am Bekenntnis der Hoffnung, ohne zu wanken
— denn er ist treu, der die Verheißung gegeben hat“ 

Lasst uns die Hoffnung, die der Blick auf Jesus uns gibt, nicht aufgeben, sondern festhalten. Lasst uns die Verheißungen Seines Wortes festhalten und uns mit ganzem Herzen darauf stellen. Gottes Wort ist eine gewaltige Waffe in Anfechtung, Niedergeschlagenheit und Verfolgung

Am morgigen Sonntag nehmen wir als CCFG teil am weltweiten Tag des Gebets für verfolgte Christen. Nicht Angst und Furcht wird den Gottesdienst prägen, sondern Freude über das, was Gott durch Seine Gemeinde tut, selbst wenn sie verfolgt wird. Kurze Filmclips werden Gebetsanliegen vorstellen und wir werden neben Anbetung und Predigt auch im Gebet an unsere Geschwister in anderen Ländern denken. 

Wir laden Dich von Herzen ein, diesen besonderen Gottesdienst mit uns zu feiern!

Calvary Chapel Freier Grund
Bitzegarten 5
(gegenüber dem Ärztehaus)
 57290 Neunkirchen-Zentrum
 Beginn: 10:30 Uhr (parallel: Kindergottesdienst)

Im Video (4:09 - 6:55) werden  Nani und Nha Phong interviewed.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen